San Quirico d'Orcia
San Quirico d'Orcia hat etwa 2500 Einwohner und liegt knapp 40 Kilometer südöstlich von Siena. Die kleine Gemeinde wird trotz der verkehrsgünstigen Lage und der wirklich schönen Altstadt nur von wenigen Touristen besucht.

Meine Bilder:

Die Altstadt: Die verkehrsberuhigte Altstadt bietet einen malerischen Rundweg entlang der Stadtmauer, mittelalterliche Gebäude, beschauliche Plätze und Gassen. Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten befinden sich an der Via Dante Alighieri. Sie führt von Nordost nach Südwest durch die komplette Altstadt.

Die Lage:

Externe Links:

San Quirico d'Orcia auf Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/San_Quirico_dOrcia

Die Kirche Collegiata Sant Quirico e Giulitta: Die Kirche stammt aus dem 12. Jahrhundert. Beachtenswert sind die verschiedenen Portale der Kirche. Das jüngere gotische Seitenportal des ausgehenden 13., beginnenden 14. Jahrhunderts zeigt auf Löwen stehende Altanten die eine kurze Vorhalle tragen. Das ältere Westportal stammt aus dem 12. Jahrhundert. Auffällig sind hier die beiden Knotensäulen und die geflügelten Fabelwesen über dem Türsturz.

Der Barockgarten Horti Leoni: Der klassische italienische Barokgarten Horti Leoni lädt zum Verweilen ein. Oberhalb des Gartens findet man die Reste der ehemaligen Burganlage.

Die Kirche Santa Maria Assunta: Die kleine, im romanisch-lombardischen Stil errichtete Kirche, stammt aus dem 11. bis 12. Jahrhundert. Hinter der Kirche befindet sich ein kleiner romantischer Rosengarten, von dem aus man auch zu den Resten der ehemaligen Burganlage hinter dem Garten Horti Leoni gelangt.

www.toskana-album.de

San Quirico d'Orcia - Die Kirche Collegiata Sant Quirico e Giulitta
San Quirico d'Orcia - Die Altstadt
San Quirico d'Orcia - Der Barockgarten Horti Leoni
San Quirico d'Orcia - Die Kirche Santa Maria Assunta